Foren

1. Neue Lieder in der Kirche

Ort: Kirche St. Thomas

Referent
Wolfgang Teichmann 
Chorleiter, Bandleader, Arrangeur und Komponist; bis 2017 Kirchenmusikdirektor und Dozent im Michaeliskloster Hildesheim

Ausblick
Was brauchen wir heute für Lieder in Gottesdienst und Gemeinde? Das Forum bietet Beispiele und Impulse zu Texten, Melodien und Stilformen. Wie wollen neue Lieder gesungen werden? Auch dazu werden Beispiele und Impulse zu Formen des Miteinander-Singens präsentiert. Was gibt es Neues? Und natürlich dürfen neue Lieder nicht fehlen, die die Teilnehmenden kennenlernen und praktisch ausprobieren können.


2. Und wer fragt nach der Seele?

Ort: Kirche St. Petrus

Referent
Pfarrer Peter Frör
Supervisor und Kursleiter DGfP, ehemaliger Krankenhausseelsorger (München)

Ausblick
Gott sei Dank gibt es in unseren Gemeinden Menschen, die am Gartenzaun, im Pflegeheim, im Krankenhaus, beim Kaffee und im Notfall für andere da sind. Manche engagieren sich auch ehrenamtlich und lassen sich dafür ausbilden.
Welche Bedeutung hat die Seelsorge für die Kirche, und was können wir dafür tun? Diesen Fragen wollen wir in der Begegnung mit Seelsorgenden und im Gespräch miteinander nachgehen. Denn Seelsorge ist und bleibt ein Markenzeichen der Kirche.


3. So kann´s gehen. Gemeinde entwickeln in der Region

Ort: IGS Wallstraße

Referenten
Ulrike Brand-Seiß
Theologische Referentin im Gemeindedienst der Nordkirche in Neumünster

Christhard Ebert
Theologischer Referent im EKD-Zentrum für Mission in der Region in Dortmund

Ausblick
Gemeindeentwicklung durch regionale Kooperationen ist ein spannendes Unterfangen, das für alle Beteiligten  fruchtbar und gewinnbringend sein kann. Der Workshop bietet theologische und organisationstheoretische Informationen, beschreibt Erfolgsfaktoren aus praktischen Erfahrungen von regionalen Prozessen und zeigt, wie eine Kooperation gelingen kann.


4. Die Bibel neu entdecken

Ort: Hauptkirche BMV

Referent
Pfarrer Dr. Klaus Douglass
Referent für missionarisches Handeln und geistliche Gemeindeentwicklung im Zentrum Verkündigung der  Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau in Frankfurt

Ausblick
Martin Luther war davon überzeugt: Ohne einen regelmäßigen Umgang mit der Heiligen Schrift gibt es kein mündiges Christsein. Doch 500 Jahre nach der Reformation lesen die Menschen so wenig in der Bibel wie eh und je – vielleicht auch ein Grund, warum das Christentum hierzulande oft so kraftlos daherkommt. Wenn wir positiv Einfluss auf diese Welt nehmen wollen, müssen wir lernen, die Bibel zu lesen und vor allem aus ihr heraus zu leben. Insiderwissen von dem allmächtigen Gott – wer möchte das nicht haben? In dem Forum geht es darum, die Bibel so zu lesen, dass sie zu uns zu sprechen beginnt und unser Leben verändert.


5. Neue Medien in der Kirche

Ort: Gemeindehaus Hauptkirche BMV

Referent
Thomas Möbius
PR-Berater aus Braunschweig

Ausblick
Medien sind bereits lange ein wichtiger Teil unserer Gesellschaft, doch in den letzten Jahrzehnten fand ein starker Wandel statt, besonders hin zu digitalen Medien und digitaler Kommunikation. Dieser Prozess spiegelt sich auch in den Kirchengemeinden und Kirche als Ganzes wieder.  Wie gestalten sich diese neuen Medien und wohin wird dieser Digitalisierungsprozess führen? Welche Chancen und Herausforderungen bieten uns diese neuen Medien in Hinblick auf die Gestaltung des Gemeindebriefes? Und wie können diese Medien von Gemeinde und Landeskirche genutzt werden?


6. Fresh X-Kirche – erfrischend vielfältig

Ort: Kirche St. Thomas

Referentin
Birgit Dierks
Arbeitsgemeinschaft Missionarische Dienste (AMD) in Berlin

Ausblick
Kann die Kirche eine neue Gestalt gewinnen? Besonders für Menschen, die bisher noch keinen Kontakt zu einer Gemeinde haben? Lässt sich der christliche Glaube mitten im Alltag leben? Sehnen Sie sich nach neuen Aufbrüchen in Ihrer etablierten Kirche?

Fresh X steht für überraschende und neue Formen von Kirche: Jugendgemeinden, Café-Kirchen oder Gemeinde-Initiativen in sozialen Brennpunkten. In diesem Forum wollen wir danach fragen, wie wir in unseren Gemeinden ganz neu, unkonventionell und menschennah der Kirche Gestalt geben können.


7. Wir. im Quartier

Ort: Kirche St. Petrus

Referent
Peter Meissner

Ausblick
Kirchengemeinde und Diakonie gestalten im Dorf und im Stadtteil aktiv das Gemeinwesen und bringen sich ein. Wie gelingt Beteiligung? Und wie erfahren wir, was die Menschen bewegt? Praxiserfahrungen und Methoden geben Einblicke in die Gemeinwesendiakonie.